Besuchen Sie Ernst

An apple a day, keeps the doctor away

An apple a day, keeps the doctor away

Ernst wurde am 7. November 2006 im Zoo Berlin geboren. Seine Mutter ist Maika und sein Vater  war Bumipol. Maika kümmerte sich wunderbar um ihren Sohn, ebenso wie später sein Vater Bumi.

Ernst was born on November 7th, 2006 in Berlin Zoo. His mother is Maika and his father was Bumipol. Maika took very good care of her son and so did his father Bumi.

Ernst hatte das Problem, dass er fast zeitgleich mit einem kleinen Eisbären geboren wurde und so musste er anfänglich ein wenig wie Sauerbier angepriesen werden.

Ernst had the problem, that he was born around the same time a little polar bear was born in Berlin and so he was kind of a slow seller at first.

höchste Konzentration!

höchste Konzentration!

Maika und Bumi waren bei Ernsts Geburt bereits ein wenig betagt und ließen ihrem Sohn eine ganz Menge durchgehen in der Erziehung und so entwickelte er sich zu einem netten aber leicht tyrannischen Bären.

Maika and Bumi were  middle aged parents and typically forgiving in their sons upbringing and behavior.  So he grew into a very nice small but slightly tyrannical sun bear.

Ernst, Bumi und Maika sind die einzige Malaienfamilie, die ich jemals life gesehen habe, aber mir wurde verraten, dass auch Chica aus dem Kölner Zoo mit seinen Frauen und seinen Töchtern Bunga und Bola zusammen gelebt hat.

Ernst, Bumi and Maika are the only sun bear family that I ever whitnessed myself, but I was told that Chica, living at Cologne Zoo enjoyed family life with his daughters Bunga and Bola too.

Ernst benimmt sich daneben und Maika brüllt Bumi an...

Ernst benimmt sich daneben und Maika brüllt Bumi an…

Der Kölner Zoo bietet eine gesonderte Führung zu Malaienbären an,  während der erklärt wurde, dass die Vermutung nahe liegt, dass Malaienbären in relativ monogamen Beziehungen leben und, dass Väter in die Erziehung ihres Nachwuchses investieren, möglicherweise auch zur Verteidigung der Familie in der Lage sind. Da Malaienbärenmütter ihren Nachwuchs in den Armen halten und nicht in der Schnauze transportieren, sind sie in diesen Moment relativ wehrlos Angreifern gegenüber. Leider weiss man zu wenig über Malaienbären in der Natur, um diese Vermutung wissenschaftlich zu stützen. Für mich macht das allerdings jede Menge Sinn.

The Cologne Zoo offers special malayan sun bear tours and it was there that I learned, that sun bear fathers may invest in the education and upbringing of their children, possibly even living in family units with the female and their offspring to fend off likely aggressors? As female sun bears carry their cubs in there forearms and not in their snouts, that makes them basically defenseless. Unfortunately little is known about sun bears in the wild to support this theory but it makes a lot of sense to me.

kurz vor der Pokerpartie ;-)

kurz vor der Pokerpartie 😉

Nun, zurück zu Ernst. Ernst hat sich am Anfang ein wenig angestellt und rumgebrüllt, als sein Vater plötzlich zu der Familie gelassen wurde, aber recht schnell hat er gemerkt, dass Bumi ein exzellenter Spielkumpel ist, mit dem man (wie Ernst Schwester Josefine) auch mal im Wassergraben schwimmen gehen kann. Ich habe Bumi nur einmal die Geduld mit seinem Sohn verlieren sehen, als Ernst ihm eine Kokosnuss geklaut hatte. Da ist er ihm beinahe den einzigen Baum auf der Berliner Außenanlage hinterher hoch geklettert. Ernst hat sich mindestens so erschreckt, wie ich und sofort die Kokosnuss fallen gelassen.

Back to Ernst. Although having been scared of his father first, it took him no longer than a couple of days to figure out, that Bumi was an excellent play-pal with whom he could even go for a swim in the moat, like he sister Josefine did too when she was brought up in Berlin. I have only seen Bumi loosing his temper with Ernst once, when he stole his fathers coconut. Bumi followed fleeing Ernst up the only tree in the enclosure. That must have been such a shocker, that Ernst let go of the coconut right away.

Wer zuerst blinkt, hat verloren in Jihlava

Wer zuerst blinkt, hat verloren in Jihlava

Ernst lebt heute im Zoo Jihlava mit der wunderhübschen Aja zusammen, und weil der Berliner Zoo leider Ernsts Namen verschwiegen hat, hört er nun auf den Namen Adam. Oder eben auch Ernst. Er ist erwachsen geworden und nun ein ausgewachsener, aber liebevoller Tyrann, was Aja immer wieder mal zu spüren bekommt.

Ernst lives at Jihlava Zoo now and he has a beautiful female, Aja, living with him. And Ernst has a new name – Adam. This is what happens if you ‚forget‘ to tell zoos who house your animals their actual names….. Ernst has grown into an impressive but still slightly tyrannical sun bear, and Aja has to endure his antics from time to time.

Eine kleine Meinungsverschiedenheit zwischen Mutter und Sohn

Eine kleine Meinungsverschiedenheit zwischen Mutter und Sohn

Aja ist aus den Zoo Olomouc und die Tochter von Bara und Toros und  ich hoffe sehr, dass Ernst bald mal Ernst macht und der Zoo Jihlava, der für die Malaienzucht die beste Anlage hat, die ich kenne, wartet auch sehnsüchtig auf kleine Malaien.

Aja ist the daughter of Bara and Toros and was born in Olomuc Zoo. One can only hope, that Ernst will get down to business soon because he lives in one of the better sun bear enclosures, that I know of, made for a breeding couple and it goes without saying, that the keepers in Jihlava would just love to see little sun bears soon.

Ob Ernst ernsthaft ein guter Papa sein wird, bezweifele ich allerdings ein bisschen.  Aber vielleicht überrascht er uns ja, der Ernst.

Whether Ernst will be a dad like his dad remains to be seen, I kind of have my doubts, but then again, maybe he surprises us all.

Dara, der Superstar

Dara, 6 Wochen alt

Dara, 6 Wochen alt

Dara wurde am 02. März 2006 im Tierpark Berlin geboren. Tina und Johannes sind Daras Eltern.

Dara was born on March 2nd, 2006  at Berlin Tierpark. Tina and Johannes are Daras parents.

Dara war, wie ihre Geschwister Betty, Bärbel, Johannes, Frodo und Matu eine Handaufzucht, weil Tina einen übermäßig ausgeprägten Pflegetrieb hatte und, wie man auf einigen Bilder sehen kann, so intensiv an ihrer Tochter knabberte, dass sie kleine offene Wunden davon trug und das Pflegerteam eingreifen musste.

Dara, like her siblings Betty, Bärbel, Johannes, Frodo and Matú, was hand raised  because Tina was overly caring up to the point where she groomed small open wounds into her daughters fur, so the keepers had to once again step in.

Schmusestunde

Schmusestunde

Dara wurde über Panda, Gorilla & Co. zu einem der ersten Tierfernsehstars der Berliner zoologischen Einrichtungen,  bevor ein kleiner Eisbär diese Rolle übernahm.

Dara became one of the first TV stars of the zoo documentary Panda, Gorilla & Co. until  a little polar bear took over that role.

Mehr oder weniger zu der Zeit, als man im Tierpark Berlin geplant hatte, Dara und Tina wieder zu vereinen, stellte man fest, dass Tina ihr nächstes Kind erwartete und so wurde Dara mit ihrer Schwester Bärbel vergesellschaftet.

More or less around the time, when the keepers planned to reintroduce Dara and Tina, Tina became pregnant again, so Dara was introduced to her sister Bärbel instead.

Erkundungen im Aussengehege im Juli 2006

Erkundungen im Aussengehege im Juli 2006

Zwischen diesen beiden Damen kam leider keine große Liebe auf, sie schlossen eher eine Art Waffenstillstand und konnten miteinander die Tage in den Aussengehegen verbringen.

There was no love story between Dara and Bärbel, but they worked out a truce and therefore could live in the same outdoor enclosure.

Dara lebt heute zusammen mit ihrer kleinen Schwester Lailani im Sosto Zoo in Nyíregyháza.  Die beiden verstehen sich blendend und fühlen sich dort sehr wohl.

Today Dara lives with her younger sister Lailani at Sosto Zoo at Nyíregyháza. The two ladies get along well and are looking happy and content.

Dara sieht ihrem Bruder Frodo unglaublich ähnlich, beide haben ein eher dunkles Gesicht, wie man hier auf dem Bild von Ulli J. gut sehen kann.

Dara is the spitting image of Frodo, both have their fathers very dark face as can be seen on Ulli J.’s picture (Link above).

Dara bekommt den Bauch gekitzelt

Dara bekommt den Bauch gekitzelt

Die Bilder von Dara wurden mir freundlicherweise von den Pflegern im Tierpark Berlin überlassen. Danke, Ihr seid die Größten!

Pictures of young Dara have been given to me by the Berlin keepers. Thank you, you are the best!

Somnang und Rotana

Somnang (hinten) und Rotang (vorne) zerlegen die Anlage

Somnang (hinten) und Rotana (vorne) zerlegen die Anlage

Das Gewicht von männlichen Malaienbären kann man eigentlich in Gold aufwiegen. Es werden unverhältnismäßig mehr Weibchen als Männchen geboren und die Malaienbären, die in europäischen Zoos zu finden sind, sind in Teilen leider unfruchtbar.

The weight of a male malayan sun bear can be considered in one’s weight in gold. The ration between male and female newborns is out of is unequally distributed and on top of that, most of the mal sun bears in European zoos are non breeding or proven sterile.

Um so großartiger ist es daher, dass im Royal Zoo of Scotland in Edinburgh gleich zwei männliche Wildfänge zu finden sind.  Somnang und Rotana sind Brüder (na ja nix genaues weiss man nicht, sie wurden aber zusammen beschlagnahmt) und kamen im Jahr 2010 sechsjährig nach Edinburgh.

So it is eben more fantastic, that the Royal Zoo of Scotland in Edinburgh received two wild caught male sun bears in 2010. Somnang and Rottana are pals and arrived in Edinburgh being six years old.

Rotana, kann man gut am wunderbaren Kragen erkennen

Rotana, kann man gut am wunderbaren Kragen erkennen

Die beiden Kerls wurden bis zu einem einem Alter von ca. 4 Monaten als Haustiere gehalten und, nachdem sie zu groß für das Haustierdasein waren ,in Käfige gesperrt und wurden daher konfisziert; der Zoo Edinburgh erhielt glücklicherweise den Vorzug vor einer Gallenfarm und beheimatet die Brüder bis zum heutigen Tage.

Both guys were held as pets from the age of four months on, and only after they had grown out their cages they were confiscated; the Zoo Edinburgh luckily  was preferred to a bile farm and is able to house the two bears until this day.

Somnang ist der Abenteurer der Beiden, Rotana der Lässige in der Familie. Während Rotana in der ersten Zeit im Zoo nur an der Scheibe der Innenanlage hin und her lief, erkundete sein Bruder schon recht bald die Aussenanlage. Und weil er es alleine wohl recht langweilig fand, piesakte Somnang Rotana so lange, bis dieser zur Freude Aller in die Aussenanlage flüchtete. Einmal draussen gewesen, hat es ihm wohl auch gefallen, und so endete die Laufereien an der Scheibe.

Rotana is the more quiet of the pair and Somnang seems to be the adventurer in the family. While Rotana first did not even leave the indoor enclosure, Somnang was already exploring the outdoors. And – maybe because he was bored, Somnang started to pester his friend until Rotana finally ran outside. Once outside, he seemed to like it and hence the indoors time were cut short dramatically.

Sun bear enclosure

Nachdem die beiden die eigens liebevoll für sie hergerichtete ehemalige Eisbärenanlage (oben im Originalzustand) nach ihren eigenen Vorstellungen in ihre Einzelteile zerlegt hatten, begannen sie zum Erstaunen der Pfleger Schlafnester in den Bäumen zu bauen.

After both bears rearranged the newly designed former polar bear enclosure (see original setting on picture) according to their taste, both began to build nests in trees – to everyones surprise.

Prügeln ist der beste Zeitvertreib

Prügeln ist der beste Zeitvertreib

Theoretisch würde der Zoo Edinburgh gerne einen der beiden Brüder gegen eine Malaienbärin tauschen, dazu ist es aber leider noch nicht gekommen. Warum weiss der Teufel…. aber man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben, genug Malaienbärinnen in europäischen Zoos gibt es ja ausreichend.

Theoretically the Zoo Edinburgh would love to breed these great animals, and therefore would like to swap one male for a female but this has not happened yet. Why? Beats me! But one should not giveup hope, there is certainly no shortage of female malayan sun bears in European zoos.

Matú, der Rüpel

Matù kann eigentlich kein Wässerchen trüben

Matú kann eigentlich kein Wässerchen trüben

Matú wurde am 28. April 2005 im Tierpark Berlin geboren. Tina und Johannes sind Matú’s Eltern.

Matú was born on April 28th, 2005 in the Berlin Tierpark. Tina and Johannes are Matús parents.

Über Matú hat damals die Berliner Morgenpost geschrieben, das er Opfer der haarsträubenden Mutterliebe von Tina sei. Auch Matú’s Aufzucht erwies sich als schwieriger wie die von seinem älteren Bruder Frodo, weil er eben ein kleiner Quertreiber war.

Back then the Berliner Morgenpost wrote that Matú was the victim of Tinas outlandish motherly love. Matú was hand raised but his upbringing proved to be more difficult than that of his brother Frodo, because he was a little obstructionist.

Aber als Marketingbär unschlagbar

Aber als Marketingbär unschlagbar

„Er ist nämlich ziemlich mäkelig mit dem Futter. „Es ist das Grauen“, stöhnt Evelyn Schmidt. Die Milchflasche, Griesbrei und Banane aus der Hand lässt Matú sich noch gefallen, aber dann ist für den Allesfresser auch schon Schluss – selbst das süßeste Obst verschmäht er. Mit dem Klettern gibt es ebenfalls Probleme. Irgendwie traut Matú sich noch nicht so richtig. Die Tierpfleger gehen deshalb mit ihm ins Training und setzen ihn auf Baumstümpfe oder locken ihn am Gitter in die Höhe.“

„He is fussing around with food. It is horrible, Evelyn Schmidt sighs. Milk, pudding or bananas hand-fed is as far as Matú goes with his diet, but that is were they hit a brick wall, Matú even refuses the sweetest fruit. And climbing is a problem too. For some reason climbing scares Matú. So the keepers have to train him by putting him on tree stumps or encourage hin to climb along the enclosure fences.“

Kleiner Bär ganz groß

Kleiner Bär ganz groß

Matú starb am 12. September 2005 an einer Tetanus-Infektion.

Matú died on September 12th, 2005 due to a tetanus infection.

Die Bilder von Matú wurden mir freundlicherweise von den Pflegern im Tierpark Berlin überlassen. Danke, Ihr seid die Größten!

Pictures of young Matú have been given to me by the Berlin keepers. Thank you, you are the best!

Frodo, der Freundliche

Frodo, schon als Knirps ein Sonnenschein

Frodo, schon als Knirps ein Sonnenschein

Frodo wurde am 30. Mai 2004 im Tierpark Berlin geboren. Tina und Johannes sind Frodos Eltern.

Frodo was born om May 30th, 2004 at the Tierpark berlin. Tina and Johannes are Frodo’s parents.

Frodo besonders nützlich als Küchenhilfe

Frodo besonders nützlich als Küchenhilfe

Frodo ist eine Handaufzucht, wie sein Vater und alle seine Geschwister, außer Lailani und Linh.

Frodo was hand raised, like his father and all his siblings, only Lailani and Linh were raised by Tina.

Frodo ist ein unglaublich freundlicher Malaienbär, der kaum Tobsuchtsanfälle hatte, wenn er seinen Willen nicht bekam (wie zum Beispiel sein Bruder Matu) und der für sein Leben gerne badet.

Frodo is an amazingly friendly malayan sun bear, who did almost never have any fits of rage (like his brother Matú) and who just loves to take a bath.

Hahn im Korb :-)

Hahn im Korb 🙂

Frodo lebt heute im Burgers Zoo in Arnheim, zusammen mit zwei Weibchen, Bunga und Bola, die aus dem Kölner Zoo stammen. Er war davor eine kurze Zeit in Beekse-Bergen, wo er sich allerdings nicht mit den als recht zickig verschrieenen Damen Kim und Anja verstand.

Frodo now lives at Arnheim’s Burgers Zoo with two female sun bears, Bunga und Bola, who were born at Cologne Zoo. He was – for a very short time – at Safaripark Beekse-Bergen, where he did not get along with the two known to be touchy females, Kim and Anja.

In Arnheim wunderte man sich seit einigen Jahren, warum dort keinerlei Anzeichen für Nachwuchs zu sehen waren und so entschloss man sich in 2013 dazu, Frodo und die beiden Malaienbärinnen auf deren Fruchtbarkeit zu untersuchen. Es stellte sich heraus, dass sowohl Bunga wie auch Bola sehr wohl fruchtbar sind, aber leider Frodo zuchtunfähig ist.

For some time keepers in Arnheim wondered why they never sensed any real indication of pregnancy with either female and so, in 2013 it was decided to have all three bears tested regarding their fertility. The results were devastating, Bunga and Bola were tested fertile but Frodo was proven to be sterile.

Seilakrobat auf dem Weg zu den Binturongs

Seilakrobat auf dem Weg zu den Binturongs

Auch wenn man Frodo in Arnheim am liebsten behalten würde, weil er sich sehr gut mit seinen Damen versteht, so ist man doch auf der verzweifelten Suche nach einem Zuchtmann.

Although Arnheim would love to keep Frodo, because of his good relationship with both females, still, Burgers Zoo is looking for a breeding male.

Hätte ich zu entscheiden, würde ich Frodo und Johannes einfach tauschen. Aber das ist ein anderes Thema.

If you ask me, I would swap Johannes and Frodo. But that is a different topic.

Die Bilder, die Frodo als Kind zeigen wurden mir freundlicherweise von den Pflegern im Tierpark Berlin überlassen. Danke, Ihr seid die Größten!

Pictures of young Frodo have been given to me by the Berlin keepers. Thank you, you are the best!

19, 20 und 21

Tschita mit ihrem dritten Kind Toba

Tschita mit ihrem dritten Kind Toba

Im Laufe des Jahre 1956 erhielt der Tierpark Berlin seine ersten drei Malaienbären. Zuchtbuchnummern 19: Bonzo, 20: Tschita und 21: Oskar. Alle drei waren Wildfänge und ihr genaues Geburtsdatum ist daher nicht bekannt. Tschita und Oskar stammen aus Sumatra.

In 1956 the first three malayan sun bears arrived in Berlin at the Tierpark. Studbook-Number 19: Bonzo, 20: Tschita and 21: Oskar. All three bear were wild caught, so their exact birthdate is unknown. Tschita and Oskar, so much is know,  were born in Sumatra.

Stammvater der Berliner Malaienbären

Stammvater der Berliner Malaienbären

Nach nicht ganz fünf Jahren wurde im Tierpark Berlin das erste Malaienbärkind geboren, die in ganz Berlin berühmte Evi, die bei der Familie Dathe aufwuchs und Star in seinem Buch ‚Bäreneltern wider Willen‘ war.

It did not even took those three bears five years and the first sun bear cub was born – the famous Evi, who was raised by the zoo director Dathe’s family and was featured in the book ‚Bear parents against our will‘.

Auch der zweite in Berlin geborene Malaienbär war ein Kind von Oskar und Tschita, Evi’s Bruder Adam.

The second cub, Adam, Evi’s brother, was also the offspring of Oskar and Tschita.

Bonzo bekam im Jahr 1964 ihr einziges Kind, ein Mädchen namens Brala. Tschita hingegen wurde noch insgesamt viermal Mutter, alles Mädchen, Balay, Idi, Dheli und Battam. Battam war auch gleichzeitig Oskars letztes Kind, denn der Tierpark bekam im Jahr 1969 einen neuen Malaienbärman, Krishnan.

In 1964 Bonzo gave birth to her first and only cub, a girl named Brala. Tschita in the other side produced another four girls, Balay, Idi, Dheli and Battam. Battam was the last offspring father by Oskar, because in 1969 the Tierpark received a new male malayan sun bar, Krishnan.

bonzos einziges kind

Bonzos einziges Kind

Ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich bei den Pflegern des Tierpark Berlins bedanken, die mir nicht nur diese unschätzbar wertvollen Bilder zur Verfügung gestellt haben, sondern mir zu dem freundlicherweise ihr in mühseliger Kleinstarbeit erstelltes Zuchtbuch zur Verfügung gestellt haben.

Danke! Danke! Danke!

I would like to express my gratitude and say ‚Thank you‘ to all the keepers at the Berlin Tierpark, who not only gave me unbelievable access to their historical pictures but also gave me their studbook, which they compiled.

Thank You! Thank You! Thank You!